Aktuelles

Freitag, 20.06.2014

Verbandstreffen mit der BSJ

Verbandsgespräch des KJR mit der Bayerischen Sportjugend im BLSV (BSJ)


Im Rahmen der Verbandsgespräche konnten der KJR-Vorsitzende Michael Trapp und der stellvertretende Vorsitzende Bernhard Kohl den Vorsitzenden der Bayerischen Sportjugend im Kreis Dingolfing-Landau Josef Hobmeier und die BSJ-Vorstandsmitglieder Franz Mutz und Maximilian Sachsenhauser in der Geschäftsstelle begrüßen. Ziel des Abends war es, Angebote vorzustellen und sich besser zu vernetzen.


Die Bayerische Sportjugend im BLSV (BSJ) ist der mit Abstand größte Jugendverband in Bayern. Sie vertritt mehr als eine Million Kinder und Jugendliche, die Mitglieder in einem der 11.000 bayerischen Sportvereine sind. Nimmt man die Zahl der jungen Volljährigen bis unter 27 Jahre hinzu, werden ca. 1,7 Mio. junge Menschen in der sportlichen Jugendarbeit  betreut.  Bayernweit liegt der Landkreis Dingolfing-Landau mit mehr als 48 Prozent Organisationsgrad der Menschen in Sportvereinen an der Spitze. Insgesamt sind 145 BLSV-Vereine (ohne Sparten) im Landkreis aktiv. Rund 2/3 sind im Bereich der Jugendarbeit engagiert.



Die Vorstandschaft der Kreisjugendleitung der BSJ wird alle zwei Jahre von den Delegierten der Sportvereine gewählt. Sie besteht aus dem Kreisvorsitzenden Josef Hobmeier, seiner Stellvertreterin Karoline Berg sowie die Beisitzern Bernd Berg, Josef Daffner, Franz Mutz, Max Sachsenhauser, Rupert Schiffler und Michael Trapp.


Der Kreisvorsitzende Josef Hobmeier bietet den Vereinen tatkräftige Unterstützung bei der Organisation und Durchführung von Jugendbildungsmaßnahmen. Neben dem Erstellen der Programme, liegt ein großes Augenmerk auf der bestmöglichen Bezuschussung. Sportvereine erhalten für „JuBis“ vom BLSV in München einen Zuschuss, der dann vom KJR im Rahmen der Förderrichtlinien aufgestockt wird. Dies können bis zu 15 Euro je Tag und Teilnehmer sein, jedoch maximal der Defizitbetrag. Im vergangenen Jahr sind rund 15 JuBis durchgeführt worden, u.a. bei der DJK Altenkirchen, dem TSV Niederviehbach, dem TV Dingolfing, dem  FC Griesbach, dem SV Steinberg oder dem Skiclub Minadorf.


Jedes Jahr bietet die BSJ den Jugendleitern der Sportvereine im Landkreis die Möglichkeit, ihr Wissen bei einer Mitarbeiterbildungsmaßnahme (MiBi) zu erweitern. Mit erfahrenen Referenten wird versucht, ein attraktives Angebot zu bieten, die z.B. über Haltungsschäden bei Jugendlichen.


Die Sportlerehrung, die jedes Jahr zusammen mit dem Landratsamt und dem BLSV durchgeführt wird, ist einer der Höhepunkte im Kalender der BSJ. Folgende erfolgreiche Sportler werden ausgezeichnet:

Alle niederbayerischen Meister, Plätze 1 - 3 bei den bayerischen Meisterschaften, Plätze 1 - 6 bei den deutschen Meisterschaften, Plätze 1 - 9 bei Europameisterschaften und Plätze 1 - 10 bei Weltmeisterschaften. Die Vereine müssen hierfür ihre Sportler anmelden, damit diese die Urkunde und ein spezielles Handtuch erhalten.


Hier geht es zum Artikel!



Zurück zur Übersicht.